Titel

Gewaltprävention und Selbstbehauptung

Träger

RAA Sachsen e.V.

Laufzeit

10.04-30.06.2022

Link

https://www.raa-sachsen.de/

Beschreibung

Verunsichernde und einschüchternde Situationen, psychische und körperliche Grenzverletzungen und Übergriffe sind bis heute alltäglich für Frauen, sowie Menschen, die sich inter, trans , nichtbinär oder agender verorten und multideminsional von Diskriminierungen betroffen sind. In unserem Workshop zur Gewaltprävention setzen wir an diesen Lebensrealitäten an.

An 2 Tagen laden wir Teilnehmende ein, gemeinsam an Strategien zur Selbstbehauptung und Gewaltprävention zu arbeiten, sich kennenzulernen und von einander zu lernen. Es geht um eine Sensibilisierung der Wahrnehmung, Situationen realistisch einzuschätzen, eigene Grenzen wahrzunehmen und zu benennen und eigene Fähigkeiten zu stärken. In dem Workshop hat der Austausch zu den Themen Angst, Täter(innen)strategien und zu juristische Fragestellungen Platz. Die Teilnehmenden bekommen zudem Informationen zu Beratungs- und Hilfsangeboten.

Die Ziele des Workshops sind das Erkennen und Erleben eigener Grenzen, die Stärkung der eigenen Selbstwahrnehmung und Selbstwirksamkeit, das Erlernen von Selbstverteidigungstechniken, die Reflexion eigener Diskriminierungserfahrungen, das Kennen und Reflektieren von Täter*innenstrategien und das Empowerment durch die gemeinsame Reflektion eigener Erfahrungen und das gemeinsame entwickeln von Gegenstrategien.