Titel

Die Geschichte kennen um für das Heute und Morgen zu lernen

Träger

Roter Baum e. V.

Laufzeit

01.03.-31.12.2022

Beschreibung

Inhaltlich geht es um eine Studienfahrt mit interesierten Teilnehmern im jugendlichen Alter in die KZ-Gedenkstätte Buchenwald. Die Fahrt ist dabei auf zwei tage mit einer Übernachtung in der Nähe der KZ-Gedenkstätte aufgeteilt. Im Vorfeld findet eine entsprechende Vorbereitung auf die Fahrt und das Thema Nationalsozialismus und Konzentrationslager statt. Nach der Anreise am ersten tag wird im KZ Buchenwald das Außengelände besichtigt und den Jugendlichen so ein erster Einblick in das Thema gewährt.

Danach erfolgt am zweiten Tag die intensive inhaltliche Auseinandersetzung mit dem Thema in der KZ-gedenkstätte. Dabei werden über beide Tage immer wieder Reflektionsrunden eingestreut um das schwere Thema mit den Jugendlichen zu Besprechen und zum Nachdenken anzuregen.

Im Nachgang erfolgen noch einmal eine gemeinsame Reflektion und eine entsprechende Evulation mit den Teilnehmenden.

Dabei ist das Ziel, den Teilnehmenden die Schreckenherrschaft des NS-Regimes und das verbrecherische KZ-System näher zu bringen um einen kritischen Austausch mit den aktuellen antidemokratischen und rechten Tendenzen der Gesellschaft zu erreichen.

So sollen durch die Teilnahme und das „Erleben“ vor Ort die Jugendlichen sensibilisiert werden, welche Gefahren  von antidemokratischen Tendenzen ausgehen können. Wir möchten damit einen intensiven Dialog mit dem Thema NS-Zeit in Gang bringen, welchen die Jugendlichen im Idealfall auch als Multiplikatoren wieder in ihre Communitites tragen.